Swiss baut Angebot am EuroAirport weiter aus

Vorgesehen sind im Sommerflugplan zwei Direktflüge nach Belgrad, wie die Swiss mitteilte. Angeflogen wird die Hauptstadt Serbiens jeweils am Samstag und am Sonntag. Eine grosse Nachfrage nach der neuen Destination besteht nach Angaben der zur Lufthansa gehörenden Airline namentlich bei Freizeitreisenden.


Mehr Flüge nach Prag und Brüssel
Weiter erhöht wird im Sommerflugplan zudem die Anzahl der Flüge nach Prag und Brüssel, wie die Swiss weiter mitteilte. Die Zahl der wöchentlichen Swiss-Abflüge in Basel-Mülausen steigt damit von 59 auf 61.


Passagierzahl ab dem EAP um 89 % gesteigert
Die Airline hatte vor Jahresfrist die Zahl der vom EAP aus angeflogenen Ziele um sechs auf zehn erhöht und ein neues Tiefpreismodell eingeführt. Insgesamt konnte die Swiss innerhalb von zwölf Monaten die Zahl der Passagiege auf dem EAP um 89% auf 331’000 steigern. Von den neuen Destinationen wurde nur Nizza wieder aus dem Flugplan gestrichen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.