Swiss-Bodenpersonal fordert Lohnerhöhung von 6 Prozent

Die Lohnforderung umfasse vier Prozent für allgemeine Lohnerhöhungen und zusätzliche zwei Prozent für individuelle Anpassungen, wie die Gewerkschaft SEV-GATA am Dienstag mitteilte. Diese hat die Forderung gemeinsam mit den Gewerkschaften PUSH, KV und VPOD eingereicht.


Löhne unter dem Branchendurchschnitt
Die Swiss zahle heute Löhne unter dem Branchendurchschnitt, so die SEV-GATA. Die Unterschiede hätten sich in den letzten Jahren noch verschärft, da die Swiss keine Anpassungen vorgenommen habe. Der Fluggesellschaft drohe auch die Einbusse der Konkurrenzfähigkeit als Arbeitgeberin.


Personal partizipieren lassen
Die Gewerkschaften weisen zudem auch auf die positive Entwicklung des Swiss-Geschäftsganges im laufenden Jahr hin. Es gelte nun, auch das Personal partizipieren zu lassen, schreiben sie in ihrer Lohneingabe. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.