SWISS erweitert Zusammenarbeit mit Swisscom IT Services

Das Auftragsvolumen beträgt mehrere Millionen Franken über die nächsten 5 Jahre. Damit erweitert SWISS die seit 2005 bestehende IT-Outsourcing-Partnerschaft. Swiss WorldCargo führt das Reservationssystem SkyChain der Firma Mercator ein. Die auf Linux und Oracle basierende Skychain Applikation ersetzt damit das heute auf Mainframe basierende Programm.


Grössere Flexibilität, exaktere Planung
Die Umstellung ist für die zweite Jahreshälfte 2008 geplant. Die Einführung dieses neuen Frachtsystems stärke die Position von Swiss WorldCargo auf dem Markt, heisst es in einer Medienmitteilung. Das neue modulare System erlaube eine grössere Flexibilität, eine exaktere Planung und damit auch eine grössere Effizienz.


Zu den Betriebsaufgaben von Swisscom IT Services gehören der Support, das Hosting und das Application Management. Für die effiziente Zustellung der Fracht wird auch von der operationell kritischen Applikation höchste Verfügbarkeit verlangt. Der Auftrag erweitert die bisherige Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft SWISS.






Swiss WorldCargo ist die Luftfrachtdivision der Swiss International Air Lines AG. Mit einem weltweiten Netzwerk von über 150 Destinationen in mehr als 80 Ländern und einem breiten Dienstleistungsangebot erwirtschaftet Swiss WorldCargo einen substantiellen Beitrag an die Ertragskraft der SWISS. Die Division beschäftigt 305 Mitarbeiter und generierte 2006 einen Umsatz von 496 Millionen Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.