Swiss Re erhält Deckung für extreme Sterblichkeitsrisiken von 75 Mio USD

Die Vereinbarung erstrecke sich über einen Zeitraum von fünf Jahren, die im Jahr der Platzierung beginnt und 2014 endet, heisst es in einer Medienmitteilung. Im Gegenzug habe Vita IV im Zusammenhang mit diesem Risiko am Kapitalmarkt Notes begeben, die von Standard & Poor’s mit einem Rating von «BB+» bewertet wurden. Mit dieser Transaktion führe Swiss Re ihre Absicherungsstrategie weiter, welche es dem Unternehmen ermöglicht, extrem erhöhte Sterblichkeitsrisiken in einer kapitaleffizienten Weise zu bewirtschaften, heisst es weiter. (awp/mc/pg/12)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.