Swiss Re: Konditionen der Berkshire-Wandelanleihe ohne Anpassungen bestätigt

An der heute Freitag stattfindende Generalversammlung werden die Aktionäre der Swiss Re darüber befinden, ob bedingtes Kapital im Umfang von höchstens 160 Mio Aktien zur Schaffung der Wandelanleihe genehmigt werden soll. Ausserdem beantragt Swiss Re die Schaffung von genehmigtem Kapital im Umfang von 180 Mio Aktien zu je einem Nennwert von 0,10 CHF. Damit würde der Verwaltungsrat dazu ermächtigt, das Aktienkapital innert einer Frist von zwei Jahren um höchstens 18 Mio CHF zu erhöhen. In einem solchen Fall würden die Bezugsrechte der Aktionäre gewahrt.


Jährlicher Zins von 12 Prozent
Die nachrangige Wandelanleihe, welche von Berkshire Hathaway gezeichnet wird, weist einen jährlichen Zins von 12% auf und hat eine Laufzeit bis 2012. Berkshire kann die Wandelanleihe nach frühestens drei Jahren zu einem Preis von 25 CHF pro Aktie wandeln. Swiss Re hat aber auch das Recht, die Wandelanleihe vor Ablauf zurückzuzahlen. Der Rückkaufpreis für den Wandler beläuft sich auf 120%. (awp/mc/gh/09)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.