Swiss: Sitzauslastung steigt in ersten 9 Monaten um 3.6% auf 75,2%


Die Auslastung der Fluggesellschaft Swiss International Air Lines AG hat sich in den ersten neun Monaten 2004 gegenüber dem Vorjahr um 3,6% erhöht. Der Sitzladefaktor stieg auf 75,2%. Im September lag die Auslastung bei 78,0%, dies ist eine Zunahme um 3,0 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr.

Steigerung im Europa- und InterkontinentalverkehrDie Trendwende bei der Swiss? CEO Christoph Franz (Foto: pd)
Der Sitzladefaktor im europäischen Geschäft lag in den ersten neun Monaten bei 62,1% (+3,1 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr) und im Interkontinentalverkehr bei 80,9% (+3,6 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr). Swiss beförderte in den ersten neun Monaten 7 Millionen Passagiere. Ein Vergleich mit den Passagierzahlen aus dem Vorjahr sei aufgrund der Anpassungen beim Streckennetz nicht mehr mehr möglich, heisst es.

Im dritten Quartal lag die Auslastung bei 78,6% (+1,0 Prozentpunkt gegenüber dem Vorjahr).

(AWP, MC hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.