Swisscom-CEO bestätigt Jahresziele

Den EBITDA erwartet Schloter in der Höhe von von 3,8 Mrd CHF bis 3,9 Mrd CHF. Die Preise im Mobilfunkmarkt dürften mittelfristig unter Druck bleiben, erklärte Schloter weiter. Der Rückgang der Minutenpreise liege jedes Jahr bei 7 bis 8% und in diesem Jahr könne das Unternehmen die Preiserosion nicht kompensieren. Auch 2010 seien sinkende Umsätze im Mobilfunkmarkt zu erwarten, hiess es. Langfristig könne es zwar eine Besserung geben. «Doch das wird nicht innerhalb der nächsten drei Jahre geschehen.»


300’000 iPhone-Kunden bis Ende Jahr
Beim iPhone rechnet das Unternehmen laut CEO bis Ende Jahr mit mehr als 300’000 Kunden, bei Bluewin-TV sollen es mehr als 200’000 sein. (awp/mc/ps/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.