Swissgas beteiligt sich an Erdgasförderung in Norwegen

Swissgas könne mit dieser Beteiligung ihre Beschaffungsaktivitäten strategisch stärken und die langfristige Import- und Versorgungssicherheit der Schweiz mit Erdgas verbessern, schreibt Swissgas in ihrer Mitteilung vom Donnerstag weiter.


Bayerngas Norge
Neben Swissgas hat die Bayerngas Norge als weitere Anteilseigner die deutsche Bayerngas in München (Beteiligung 53,7%), die Stadtwerke München (31,3%) und die TIGAS-Erdgas Tirol (5%).


Norwegen mit Abstand grössten Erdgasreserven in Europa
Norwegen verfügt über die mit Abstand grössten Erdgasreserven in Europa und zählt international zu den sehr grossen Erdgasförderländern. Die Schweiz bezieht Erdgas von europäischen Lieferaten in Deutschland, Italien, den Niederlanden und Frankreich. Direkt bezieht die Schweiz kein Erdgas aus russischer Förderung. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.