Swissrisk präsentiert sich auf dem Finance Forum mit neuem CEO

Ivo Streiff ist auf die neue Aufgabe bestens vorbereitet, er war einige Jahre als Unternehmensberater für verschiedene international renommierte Beratungshäuser tätig, unter anderem für Andersen, IMG, Cambridge Technology Partners oder cBase Consulting und verantwortete vor seinem Einstieg bei Swissrisk als Head Peach Internet Divison den Aufbau und internationalen Rollout des Internet-Geschäfts eines erfolgreichen Konsumgüterherstellers, wie Swissrisk in einer Medienmitteilung schreibt.


Revolutionärer Ansatz
Swissrisk verfolgt einen revolutionären Ansatz im Bereich der Beratung im Wealth Management: Die von der Swissrisk AG entwickelte Client Advisory Suite? (CASTM) ist eine integrierte Plattform für Kundenberater in Private- und Retail-Banking, mit der innerhalb von Minuten Anlagestrategien umgesetzt, Umschichtungsvorschläge ausgearbeitet und ein Portfolio optimal diversifiziert werden kann. Eine der Stärken der Technologie liegt in der stringenten Abbildung der Anlagephilosophie. Die Applikation bildet somit den Link zwischen Strategie und deren konsequenter Umsetzung.


Grösstmögliche Wertschöpfung des Beratungsprozesses
Auf dem Finance Forum vom 4. bis 5. November in Zürich präsentierte Swissrisk die Client Advisory Suite? als Software as a Service: Das Programm wird on demand abrufbar und ist auf einem externen Server installiert. Die zum Betrieb notwendigen Daten werden von externen Datenprovidern geliefert und durch Swissrisk aggregiert. Sensible Kundeninformationen verbleiben innerhalb der Bank, aufwändige und zeitintensive Integrationsprojekte werden vermieden. Trotzdem verfolgt die Firma weiterhin ihren Ansastz, die Beratungssoftware flexibel zu gestalten, um so auch komplexe Geschäftsmodelle abbilden zu können. Swissrisk ermöglicht dadurch grösstmögliche Wertschöpfung des Beratungsprozesses: Auf dem Desktop des Kundenbetreuers fliessen alle relevanten Datenströme zusammen, dies ermöglicht real-time Premium Banking Funktionalitäten an der Front. Grossbanken können CAS? für ihre Filialen oder internationalen Standorte verwenden und kleinere Finanzinstitute erhalten Funktionalitäten, welche bis heute nur Grossbanken zur Verfügung standen.


«Die Ideen, die hinter dieser Software stecken, sind einfache Handhabung und Bedienbarkeit und das bei höchster Effizienz. Finanzberater sollen unsere Lösung direkt, ohne grossen Installations- und Schulungsaufwand nutzen können, um die Qualität ihrer Beratung und damit den Erfolg und Ertrag ihrer Kunden nachhaltig zu verbessern», so Ivo Streiff. «Das Besondere an unserer Lösung ist der SaaS-Ansatz, dem meiner Ansicht nach die Zukunft gehört. Dabei werden keine grossen Startinvestitionen nötig, was auch Kunden anspricht, die bislang vor dem finanziellen und technischen Aufwand einer klassischen integrativen Software zurückgeschreckt sind.» (Swissrisk/mc/pg)





Über Swissrisk
Swissrisk Wealth Management Solutions ist ein europäischer, privat finanzierter Software-Anbieter. Spezialisiert auf die Bedürfnisse von Finanzdienstleistern konzentrieren sich die Produkte auf die fünf Bereiche: Wealth Management, Asset Management, Payments, Securities und Trading sowie System-integration. Die individuellen Lösungen für Banken, unabhängige Berater und Online-Portale basieren auf bewährten Technologien, die modulweise nach Bedarf kombinierbar sind. Mit Hauptsitz in Zürich fokussiert Swissrisk ihre Aktivitäten auf die Finanzzentren Europas und beschäftigt 115 Mitarbeiter in Büros in Zürich, Frankfurt, London, Luxemburg und Madrid. Zu den Kunden zählen u.a. Dresdner Bank, Bank Sarasin & Cie, Group Santander/Banesto, Zürcher Kantonalbank und Migrosbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.