Syngenta übernimmt zwei US-Unternehmen für Salatsaatgut

Dioes teilte der Agrochemie-Konzern am Donnerstag mit. Demnach ist Synergene Seed & Technology, Inc., mit Sitz in Salinas (Kalifornien) ein Salatsaatgut-Unternehmen mit einem vielfältigen und selbstentwickelten Genpool für Salatsaatgut. Pybas Vegetable Seed Co., Inc. hat seinen Unternehmenssitz in Santa Maria (Kalifornien) und ist bekannt für seine hochwertige Saatgutproduktion und -verarbeitung sowie für sein genetisches Material.


Kein Preis genannt
Beide Unternehmen werden in das Geschäft von Syngenta Vegetables integriert. Der globale Markt für Salatsaatgut wird auf rund USD 160 Millionen geschätzt. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. (syngenta/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.