Target mit Gewinnrückgang im 1. Quartal

Angesichts der Zurückhaltung der Verbraucher sank der Überschuss in den ersten drei Monaten von 651 auf 602 Millionen Dollar. Je Aktie ging der Gewinn von 0,75 auf 0,74 Dollar zurück. Analysten hatten im Schnitt aber nur mit lediglich 0,71 Dollar Gewinn gerechnet.


Umsatzwachstum unter den Erwartungen
Beim Konzernumsatz verbuchte Target einen Anstieg von 5,4 Prozent auf 14,8 Milliarden Dollar, der allerdings nicht so stark ausfiel wie erwartet. Davon entfielen 14,3 Milliarden Dollar auf den Einzelhandel. Im Vergleich zum Vorjahr waren das 5 Prozent mehr Umsatz. Ursache hierfür war vor allem die Eröffnung neuer Geschäfte. Flächenbereinigt gingen die Erlöse um 0,7 Prozent zurück. Das Kreditkartengeschäft steuerte 500 Millionen Dollar zum Konzernumsatz bei, was einem Plus von 19,8 Prozent entspricht. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.