TCS: Autos verbrauchen seit 1989 immer weniger Treibstoff

Dies geht aus einer soeben veröffentlichten Langzeitstudie des TCS hervor. Demnach machten die grössten Fortschritte die Marken BMW, Chrysler/Jeep/Dodge und Toyota, die Ihren durchschnittlichen Verbrauch seit 1989 um 3 Liter/100 km und mehr vermindern konnten. Konsumenten kaufen zudem vermehrt verbrauchsgünstige Fahrzeuge. So haben sich über die Hälfte von Ihnen für ein Modell der Effizienzkategorie A oder B entschieden.


Heutige Autos sicherer, verbrauchsärmer und sauberer
Der TCS beobachtet seit Ende der 80er Jahre regelmässig den durchschnittlichen Treibstoffverbrauch von neu zugelassenen Personenwagen und die Bilanz zeigt, dass die heutigen Personenwagen viel sicherer, verbrauchsärmer und sauberer sind. Blieb der durchschnittliche Treibstoffverbrauch zu Beginn der 90er Jahre infolge der gestiegenen Sicherheitsanforderungen und des daraus resultierenden Mehrgewichts bei allen Marken praktisch konstant bei 9 l/100 km, wurde der Ruf nach verbrauchsärmeren Fahrzeugen bereits zu Beginn der Jahrtausendwende immer lauter. Die Automobilhersteller machten in der Folge ihre Fahrzeuge immer effizienter, wodurch der Verbrauch sank.


Bundesratsziel in Reichweite
Die TCS-Langzeituntersuchung zeigt, dass alle Marken seit 1989 ihren Verbrauch gesenkt haben, die grössten Fortschritte erzielten die Marken BMW mit minus 4.1 Liter/100 km, Chrysler/Jeep/Dodge mit minus 3.5 Liter und Toyota mit minus 3.0 Liter. Zwar ist die Zielvereinbarung zwischen auto-schweiz und dem Bundesrat im Jahr 2008, welche einen durchschnittlichen Treibstoffverbrauch von 6.4 Litern/100 km anvisiert noch nicht erreicht, doch befinden sich die meisten Autohersteller auf dem besten Weg dahin. So hat ein Drittel aller Marken den Zielwert von 6.4 Litern/100 km bereits erreicht oder sogar unterboten. Für ein weiteres Drittel aller Marken liegt der Zielwert in Rechweite. Nach Auffassung des TCS wird in den nächsten Jahren der heutige und zukünftige technologische Fortschritt den durchschnittlichen Verbrauch aber auch den CO2-Ausstoss von Fahrzeugen deutlich senken. (tcs/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.