Tecan schliesst globale OEM-Vereinbarung mit Novartis ab

Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben. Im Einzelnen werde Tecan Instrumente bereitstellen, die in verschiedenen Pooling-, Archivierungsvolumen- und Workflow-Konfigurationen eingesetzt werden können. Damit würden die unterschiedlichen Bedürfnisse von Blutbanken abgedeckt, die Einzelspenden oder gepoolte Blutproben untersuchen.


Erstauslieferungen noch 2010
Novartis vermarkte die Instrumente als Teil ihres Procleix-Portfolios zum Screening von Blutproben. Die Instrumente werden auf der Liquid-Handling-Plattform Freedom EVO von Tecan basieren und das Tool Pressure Monitored Pipetting von Tecan einbinden. Dabei handle es sich um ein Online-Tool zur Echtzeit-Qualitätskontrolle des Flüssigkeitstransfers, so die Mitteilung weiter. Die ersten Instrumente sollen voraussichtlich 2010 geliefert werden. Zusätzliche Konfigurationen sollen 2011 und 2012 folgen. (awp/mc/ps/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.