Thurgauer Kantonalbank weniger schnell unterwegs

Der Bruttogewinn wuchs um 1% auf 127,7 (VJ 126,4) Mio CHF und der Betriebsertrag erhöhte sich auf 241,7 (238,0) Mio CHF.

«Wir erwarten ein gutes bis sehr gutes Ergebnis»
Für das Gesamtjahr zeigt sich die Bank zuversichtlich. «Wir erwarten ein gutes bis sehr gutes Ergebnis», erklärte Theo Prinz, der Vorsitzende der Geschäftsleitung, am Dienstagvormittag an einer Medienkonferenz zum Quartalsabschluss. Der budgetierte Bruttogewinn von 150 Mio CHF dürfte dabei «klar» übertroffen werden. Theo Prinz erwartet diesen aus heutiger Sicht zwischen 165 und 175 Mio CHF, wie er sagte. Vorausgesetzt ist allerdings eine positive Börsenentwicklung bis Ende Jahr. Unverändert stark bleibe auch der Margendruck im Zinsengeschäft, so die Mitteilung.


Zinsengeschäft unter dem Vorjahreswert
Der Erfolg aus dem Zinsengeschäft liegt mit 167,95 Mio CHF trotz höherem Volumen um 0,5% unter dem Vorjahreswert. Schuld seien Margeneinbussen, so die TKB. Anders sieht es beim Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft aus: Dieser stieg um 14,2% auf 56,6 Mio CHF. Gleichzeitig sank der Erfolg aus dem Handelsgeschäft aber um 17,5% auf 11,2 Mio CHF.


Mehr Ausleihungen
Das Total der Ausleihungen stieg in der Berichtsperiode um 2% auf 13,47 Mrd CHF. Im Zuge des wirtschaftlichen Aufschwungs würden derzeit viele Unternehmen über eine gute Ertragslage und Liquidität verfügen, was sich auch auf die Kreditnachfrage auswirke, heisst es dazu.


Im Hypothekarbereich zugelegt
Die Forderungen gegenüber Kunden wiederum gingen um 4,2% auf 1,485 Mrd CHF zurück. Im Hypothekarbereich konnte die TKB «trotz des starken Wettbewerbs» um 2,9% auf 11,98 Mrd CHF zulegen. Die Bilanzsumme betrug per Ende September 14,7 Mrd CHF.


Zuwachs bei den Kundengeldern
In den ersten neun Monaten nahmen die Kundengelder um 1,3% auf 7,1 Mrd CHF zu, während die Verpflichtungen gegenüber Kunden in Spar- und Anlageform einen Rückgang von 2,8% auf 4,9 Mrd CHF verzeichneten. Hintergrund dieser Veränderung seien in erster Linie Umschichtungen von parkierten Geldern in andere Anlageprodukte. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.