ThyssenKrupp verkauft Präzisionsschmiede – Verkaufstopp Presta

Dies teilte ThyssenKrupp Technologies am Montag in Essen mit. Sona ist spezialisiert auf die Herstellung von Lenkungssystemen sowie die Produktion von geschmiedeten Teilen für die Autoindustrie. Der Abschluss der Transaktion werde für Ende Januar erwartet, sagte eine Sprecherin auf Anfrage. Zu finanziellen Details sei Stillschweigen vereinbart worden.


Keine Verkaufsabsichten für Presta Steering
Für die Lenksystem-Tochter Presta Steering gebe es dagegen derzeit keine Verkaufsabsichten mehr, sagte die Sprecherin und bestätigte damit Informationen der «Financial Times Deutschland» (Montag). Es seien verschiedene Optionen geprüft und Gespräche mit Interessenten geführt worden, der Verkaufsprozess sei aber gestoppt worden. Presta verbleibe damit zunächst im Konzern. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.