Tokio-Schluss: Fest – Nikkei wieder über 14.000 Punkten

Für den Nikkei-225-Index ging es wieder über die Marke von 14.000 Punkten – der japanische Leitindex legte um 1,18 Prozent auf 14.118,55 Zähler zu. Der breiter gefasste TOPIX legte um 0,96 Prozent auf 1.373,04 Punkte zu. Aktien von Nippon Telegraph And Telephone (NTT) kletterten um 11,2 Prozent auf 498.000 Yen, nachdem die Analysten von Nomura Securities die Einschätzung von «Buy» auf «Strong Buy» angehoben hatten. Das Geschäft mit Glasfaserleitern sei deutlich profitabler geworden, hiess es zur Begründung.


Erneut wurden Exporttitel von der Hoffnung auf höhere Margen dank eines schwächeren Yen nach oben getrieben. Canon gewannen 2,2 Prozent auf 5.530 Yen, Honda Motor legten um 3,1 Prozent auf 3.320 Yen zu und Nikon stiegen um 2,2 Prozent auf 3.260 Yen. Unterdessen brachen Pioneer um 17,5 Prozent auf 909 Yen ein. Der Elektronikkonzern hat im abgelaufenen Geschäftsjahr angesichts des anhaltenden Preiskampfs bei Flachbild-Fernsehern seinen Verlust ausgeweitet. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.