Tokio-Schluss: Moderate Gewinne – Pensionsfonds nutzen Kurstief

Der breiter gefasste TOPIX stieg um 0,40 Prozent auf 849,49 Punkte. Die japanische Wirtschaft befindet sich nach Worten des Wirtschafts- und Haushaltsminister Kaoru Yosano in einer Rezession. Vor dem Hintergrund eines im dritten Quartal gesunkenen Bruttoinlandsprodukts (BIP) sagte Yosano am Montag in Tokio, er gehe von einer weiteren Abwärtsbewegung der Binnenwirtschaft aus, da sich die Entwicklung der Weltwirtschaft verlangsamt habe.


«Es gibt keine wirklich guten Gründe, gerade jetzt Aktien zu kaufen», sagte Koichi Ogawa, Portfolio-Manager bei Daiwa SB Investments. «Es bestehen immer noch eine Menge Probleme, die gelöst werden müssen.» Zu den BIP-Zahlen hiess es von dem Experten, sie seien keine Überraschung gewesen und schlechte Daten für das kommende Quartal seien schon weitgehend eingepreist.


Für Honda Motor ging es um 1,6 Prozent auf 2.145 Yen hoch, nachdem das Anlegermagazin Barron’s geschrieben hatte, langfristig gehöre das Unternehmen zu seinen Favoriten, da es einer der Marktführer bei kleinen, treibstoffsparenden Fahrzeugen sei und nicht nur Autos verkaufe, sondern auch in neue Produkte und Märkte einsteige.


Die grössten Gewinner in Tokio waren indes defensive Titel wie Takeda Pharmaceutical, die sich um 2,8 Prozent auf 4.820 Yen verteuerten. Papiere des Konkurrenten Eisai Co gewannen 3,3 Prozent auf 3.400 Yen, und für Daiichi Sankyo Co ging es um 5,4 Prozent auf 1.964 Yen hoch.


Dagegen gehörten Immobilienwerte nach einem Pressebericht zu den Verlierern. Die Wirtschaftszeitung «Nikkei» hatte geschrieben, sie habe in einer Untersuchung herausgefunden, dass Gebäudebesitzer die Mieten senkten, da Geschäftskunden angesichts der wirtschaftlichen Abwärtsbewegung weniger dazu bereit seien, zu expandieren oder in neue Büroräume zu ziehen. Mitsui Fudosan verloren 5,2 Prozent auf 1.383 Yen, Mitsubishi Estate gaben 5,4 Prozent auf 1.396 Yen ab und Sumitomo Realty & Development Co Ltd verbilligten sich um 2,7 Prozent auf 1.276 Yen. (awp/mc/ps/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.