Tokio Schluss: Sehr fest

Der breiter gefasste TOPIX stieg um 2,76 Prozent auf 1.328,73 Zähler. Händlern zufolge spekulierten die Investoren auf eine Zinssenkung der US-Notenbank am Mittwoch, hiess es. Die am Vortag veröffentlichten Verkäufe neuer Häuser waren im Dezember um 4,7 Prozent auf das niedrigste Level seit 13 Jahren gefallen. Das wecke die Hoffnung auf eine weitere deutliche Absenkung um noch mal 75 Basispunkten.


Die positiven Gewinnaussichten bei Nippon Yusen hätten die Anleger positiv gestimmt, sagte Marktanalyst Masayoshi Yano von Tokai Tokyo Research Center. Der grösste japanische Reeder hat seinen Nettogewinn in den neun Monaten bis Dezember dank höherer Frachtraten und einem grösseren Cargo-Volumen auf 93,15 Milliarden Yen fast verdoppelt. Das Unternehmen hob ausserdem seinen Gewinnausblick für 2008 an. Die Titel schossen um 8,1 Prozent auf 825 Yen hoch. Aktien von Branchenkollegen wie Mitsui OSK Lines stiegen ebenfalls um 3,7 Prozent auf 1.231 Yen, Kawasaki Kisen Kaisha gewannen 5,5 Prozent auf 1.014 Yen.


Handelshäuser gewannen ebenfalls. Am Markt wird damit gerechnet, dass höhere Rohstoffpreise die Gewinne antreiben werden, sagten Börsianer. Mitsubishi Corp. gewannen 7 Prozent auf 2.820 Yen, Mitsui & Co. gewannen 7,2 Prozent auf 2.095 Yen und Sumitomo legten 5,8 Prozent auf 1,434 Yen zu. Sumitomo Metal Mining gewannen 4,8 Prozent auf 1.753 Yen und Mitsubishi Materials stiegen um 4,6 Prozent auf 431 Yen.


Auch Bankenwerte profitierten. Mizuho Financial stiegen um 2,9 Prozent auf 503.000 Yen, Mitsubishi UFJ Holdings legten um 4,6 Prozent auf 1.030 zu und Sumitomo Mitsui Financial (SMFG) verteuerten sich um 3,4 Prozent auf 826.000 Yen.


Toyota Motor gewannen 3,0 Prozent auf 5.500 Yen und Honda Motor stiegen um 3,8 Prozent auf 3.260 Yen. Fanuc legten um 7,2 Prozent auf 9.110 Yen zu, nachdem der Maschinenbauer mitgeteilt hatte, dass sein Nettogewinn in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres um 24,3 Prozent gestiegen war. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.