Tornos verdoppelt Reingewinn – Prognosen unverändert

Der EBIT legte um 97,3% auf 21,6 (10,9) Mio CHF zu und die EBIT-Marge auf 10,2 (6,2)%. Der Reingewinn lag um 126,4% über dem Vorjahreswert bei 23,9 (10,6) Mio CHF, wie das im Drehmaschinenbau tätige Unternehmen am Dienstag mitteilt. Im Reingewinn sind Steuererträge über 2,4 Mio CHF enthalten.


Analysten-Erwartungen in etwa getroffen
Damit hat Tornos die Erwartungen der Bank Vontobel in etwa getroffen. Vontobel hatte einen Umsatz von 206,0 Mio CHF, einen Auftragseingang von 213,0 Mio CHF, einen EBIT von 21,0 Mio CHF sowie eine EBIT-Marge von 10,2% erwartet. Die Prognose für den Reingewinn lag bei 25,2 Mio CHF.


Gesamtjahresprognosen bestätigt
Die Nettoliquidität lag per Ende September bei 17,7 Mio CHF und das Eigenkapital bei 150,0 Mio CHF, entsprechend 71,3% der Bilanzsumme. Für das Gesamtjahr 2007 hält Tornos an den bisherigen Prognosen fest. Demnach soll ein Umsatz zwischen 270 und 280 Mio CHF sowie eine EBIT-Marge in der Grössenordnung von 10% erreicht werden. Dies unter der Voraussetzung, dass sich die Wirtschaftslage auf dem Niveau der vergangenen Monate halten könne und unter Vorbehalt konjunktureller Schwankungen.


Nach Berücksichtigung einmaliger Erträge von über 6 Mio CHF aus Steuererträgen und aus dem Verkauf von Anlagevermögen im vierten Quartal werde das Nettoergebnis 30 Mio CHF übertreffen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.