Toyota fährt erneut Rekordgewinne ein

Toyota hat zudem seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr erhöht. Das operative Ergebnis kletterte zwischen April und Ende September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 1,09 auf den Rekordwert von 1,27 Billionen Yen (6,011 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch in Tokio mitteilte. Von Thomson Financial befragte Analysten hatten mit 1,20 bis 1,28 Billionen Yen gerechnet.


Gewinn um 21,3 Prozent gesteigert
Unterm Strich steigerte Toyota den Gewinn um 21,3 Prozent auf 942,4 Milliarden Yen. Der Umsatz verbesserte sich um 13,4 Prozent auf 13,01 Billionen Yen. Auch beim Absatz zeigte der Trend nach oben. Nach 4,145 Millionen verkauften Fahrzeugen im Vorjahr kam der Autobauer in diesem Jahr bis Ende September auf einen Absatz von 4,301 Millionen Fahrzeugen.


Ausblick angehoben
Den Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr hoben die Japaner an. So werden bei Umsätzen in Höhe von 25,5 Billionen Yen (bisher 25,0) ein operatives Ergebnis von 2,30 (2,25) Billionen Yen und ein Überschuss von 1,70 (1,65) Billionen Yen angepeilt. Der Absatz soll bei 8,93 Millionen Fahrzeugen liegen statt wie bisher geplant bei 8,89 Millionen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.