u-blox: Umsatz- und Gewinnrückgang im Halbjahr – Optimismus für 2010

Damit hat u-blox die Markterwartungen nur teilweise erfüllt. Analysten der Banken Vontobel und ZKB hatten im Vorfeld mit einem Umsatz von 37,3 resp. 38,4 Mio, einem EBIT von -0,6 resp. 1,8 Mio und einem Ergebnis von -0,4 resp. 1,5 Mio CHF gerechnet.


Weiteres Wachstum nur in Asien
Nach Darstellung von u-blox konnte weiterhin Wachstum in Asien verzeichnet werden, in Amerika und Europa und dem Mittleren Osten sowie Afrika musste wegen dem schwierigen Wirtschaftsumfeld ein Umsatzrückgang verzeichnet werden.


Strategische Offensiven
In der Berichtsperiode habe u-blox erfolgreich zwei strategische Offensiven zur Ausweitung der Marktposition durchgeführt. Aus einem zuvor reinen GPS-Hardware-Anbieter habe sich u-blox in einen Hersteller umfassender Mobilkommunikations- und Positionierungslösungen gewandelt.


Optimismus für das kommende Jahr
Mit Blick auf den weiteren Geschäftsverlauf zeigt sich der ETH-Spinoff optimistisch, mit den Akquisitionen, dem erweiterten Produktportfolio sowie der Markteinführung neuer Produkte für das kommende Jahr 2010 sehr gut aufgestellt zu sein. (awp/mc/pg/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.