Umfrage: «Externe Spezialisten im Bankensektor ? Einsatz, Motivation und Perspektiven»

Waren die Spezialisten bislang überwiegend in den Bereichen IT/Orga sowie im Finanz- und Rechnungswesen eingesetzt , so ist zu vermuten, dass die zahlreichen bestehenden – und kommenden – regulatorischen Anforderungen, insbesondere Umsetzungen von EU-Gesetzen in nationales Recht, zu einem größeren Bedarf der Banken und Sparkassen an Experten führen wird. Dies gilt insbesondere für Aufgaben im Risikomanagement, in der Rechnungslegung, im Controlling und der Revision.


Anstiegs des Einsatzes selbstständiger Spezialisten erwartet
«Durch die ständig steigenden Anforderungen des Gesetzgebers sind erfahrene Spezialisten gefragt, die schnell und reibungslos die notwendigen Maßnahmen umsetzen. Daher rechnen wir mit einem weiteren signifikanten Anstiegs des Einsatzes selbstständiger Spezialisten aus dem In- und Ausland», so Frank Schabel, Head of Marketing / Corporate Communications der Hays AG.


Online Umfrage soll Klarheit schaffen
Genaue Erkenntnisse darüber, welche externen Spezialisten im Bankensektor künftig wie eingesetzt werden sollen und welches die Gründe für ihren Einsatz sind – soll eine gerade gestartete Online-Umfrage der Hays AG klären, die in enger Zusammenarbeit mit dem Finance Forum Germany, dem neuen Top-Event der deutschen Finanz- und IT-Branche, entwickelt wurde. Die Ergebnisse der Umfrage «Externe Spezialisten im Bankensektor – Einsatz, Motivation und Perspektiven» werden auf dem 1. Finance Forum Germany am 2. und 3. Juni 2009 in Wiesbaden vorgestellt.


Den Link zur Umfrage finden Sie unter:
www.finance-forum-germany.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.