United Airlines: Gläubiger stimmen der Umstrukturierung zu

Die Gläubiger hätten dem Umstrukturierungsplan zugestimmt, teilte die Muttergesellschaft UAL in Chicago mit. Damit bleibe United auf Kurs, im Februar aus dem US-Gläubigerschutz nach Kapitel 11 herauszukommen.


Reorganisationsplan
Das US-Konkursgericht für den nördlichen Teil des US-Bundesstaates Illinois werde sich ab 18. Januar mit dem Reorganisationsplan befassen. Dabei steht die Fluggesellschaft einem Bericht des „Wall Street Journal“ zufolge noch vor einer Reihe von Hürden, die zunächst geklärt werden müssten. Dazu gehöre etwa ein in der Umstrukturierung vorgesehener Aktienoptionsplan für die Führungsriege, gegen den die Gewerkschaften und die Gemeinschaft der ungesicherten Gläubiger Bedenken hätten. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.