Untersuchung gegen Nestlé wegen Preisabsprachen in Kanada

Unter den Angeschuldigten seien neben Nestlé weitere Firmen wie Cadburry Schweppes PLC, Hershey Co und Mars Inc, wie das ‹Wall Street Journal› (Europa-Ausgabe vom 29.11.) schreibt. Die kanadische Wettbewerbsbehörde habe Einsicht in die Dokumente der Unternehmen verlangt, welche die Preisgestaltung betreffen.


Untersuchung bestätigt
Nestlé bestätigte die Untersuchung gegenüber der Zeitung. Gemäss dem Artikel wollen Nestlé und die anderen Angeschuldigten voll mit den kanadischen Behörden kooperieren. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.