US-Anleihen: Uneinheitlich – US-Notenbank gibt erneut Milliarden in Geldmarkt

Am Dienstag hatte sie noch auf eine solche Massnahme verzichtet. Die Notenbanken weltweit hatten in den vergangenen Daten versucht, durch zusätzliche Geldmittel die Finanzmärkte zu stabilisieren. Die US-Verbraucherpreise im Monat Juli entwickelten sich wie erwartet.

Zehnjährige Anleihen auf 100,312 Punkten
Die Kernrate ohne schwankungsanfällige Lebensmittel- und Energiepreise stieg wie von Volkswirten prognostiziert um 0,2 Prozent zum Vormonat. Zweijährige Anleihen stiegen um 0,1250 Punkte auf 100,5938 Punkte. Sie rentierten mit 4,296 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 0,0938 Punkte auf 100,3125 Punkte. Sie rentierten mit 4,710 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sanken um 0,3438 Punkte auf 99,8125 Punkte. Sie rentierten mit 5,011 Prozent.

(awp/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.