US-Eröffnung: Dow Jones dreht ins Plus – US-Häusermarkt-Zahlen gut

Das Land hatte zuvor einen Antrag auf Hilfe der EU und des Internationalen Währungsfonds (IWF) gestellt. Hinzu kam eine ganze Flut von Unternehmenszahlen, die die Serie positiver Überraschungen mit durchwachsenen Ergebnissen abreissen liess.


Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) notierte 0,09 Prozent höher bei 11.144,04 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500-Index verbuchte ein Plus von 0,04 Prozent und notierte bei 1.209,13 Punkten. An der Nasdaq sank der Composite-Index um 0,15 Prozent auf 2.515,36 Punkte. Der Auswahlindex Nasdaq-100-Index verlor 0,03 Prozent auf 2.044,58 Zähler.


Im Fokus der Anleger waren Aktien von Microsoft, die um 1,31 Prozent auf 30,98 US-Dollar nachgaben. Der Umsatz des Unternehmens hatte sich zwar im dritten Geschäftsquartal um 6 Prozent verbessert, was den Markt allerdings nicht zufriedenstellte. Ins Minus rutschten auch Papiere von Amazon.com , obwohl das Geschäft des Online-Versandhändlers im ersten Quartal geboomt hatte. Laut Börsianern ist für die negative Kursentwicklung ein allzu verhaltener Ausblick auf das vierte Quartal verantwortlich. Für die Aktien ging es um 3,00 Prozent auf 145,58 Dollar nach unten.


Die Kurse des US-Versicherers The Travelers musste indes ein Minus von 1,26 Prozent auf 53,11 Dollar verbuchen. Der Konzern hat im ersten Quartal wegen deutlich höherer Belastungen durch Natur-Katastrophen weniger verdient. Einer der Gewinner war dagegen Xerox-Aktien , die nach unerwartet guten Zahlen deutlich um 8,04 Prozent auf 11,29 Dollar stiegen.


Aktionäre von Schlumberger freuten sich über ein Kursplus von 6,47 Prozent auf 72,59 Dollar. Der weltgrösste Ölfeld-Dienstleister hatte im ersten Quartal zwar einen Gewinnrückgang um 28 Prozent hinnehmen müssen, die Markterwartungen damit aber übertroffen. Das Unternehmen rechnet ausserhalb Amerikas zudem mit einer schnelleren Markterholung. Die Aktien von Eastman Chemical schnellten um 5,13 Prozent auf 70,57 Dollar in die Höhe. Der Chemiekonzern erwägt, sein strauchelndes Geschäft mit Plastikverpackungen zu verkaufen.  (awp/mc/pg/24)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.