US-Eröffnung: Freundlich – Fed zu weiteren Konjunkturstützen bereit

So die Aussage von Bernanke auf einer Notenbankkonferenz in Jackson Hole. Diese Aussage und auch, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im zweiten Quartal weniger stark nach unten revidiert wurde als befürchtet, sorgten für eine leicht positive Stimmung. Belastet hatten dagegen zeitweise die jüngsten Daten zum Verbrauchervertrauen der Uni Michigan. Ihnen zufolge hatte sich das Konsumklima im August weniger stark als zuvor berechnet aufgehellt.


Der DJIA stieg im frühen Handel um 0,55 Prozent auf 10.040,53 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500-Index gewann 0,49 Prozent auf 1.052,38 Punkte. Der Nasdaq-Composite-Index rückte um 0,41 Prozent auf 2.127,30 Punkte vor und der Auswahlindex Nasdaq 100 legte um 0,23 Prozent auf 1.773,11 Punkte zu. (awp/mc/ss/31)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.