US-Eröffnung: Kaum verändert – Tyco schwach nach Zahlen

Der US-Leitindex Dow Jones stieg um 0,06 Prozent auf 12.669,35 Punkte. Der marktbreite SP-500-Index gewann 0,13 Prozent auf 1.448,85 Zähler. Der Composite-Index rückte um 0,11 Prozent auf 2.473,33 Punkte vor. Der Auswahlindex NASDAQ 100 sank dagegen um 0,02 Prozent auf 1.795,02 Zähler.


Aktien von Tyco International verloren nach der Bekanntgabe von Geschäftszahlen 1,87 Prozent auf 32,59 Dollar. Der Gewinn des Mischkonzerns lag laut Händlern leicht unter den Marktprognosen. Den Umsatz konnte der Konzern hingegen deutlicher als erwartet steigern. Der Gewinn aus fortgeführten Geschäften ging allerdings zurück.


Auch Analystenstudien bewegten die Kurse der entsprechenden Unternehmen. NVIDIA-Papiere gewannen 3,49 Prozent auf 33,50 US-Dollar. JP Morgan hatte die Papiere des Grafikchip-Herstellers von «Neutral» auf «Overweight» hochgestuft


Der Kurs von Adobe Systems zog nach einem positiven Analystenkommentar um 0,94 Prozent auf 38,80 Dollar an. Die Credit Suisse hatte die Bewertung des Titels mit «Outperform» und Kursziel 47 Dollar gestartet. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.