US-Eröffnung: Leichte Gewinne nach zwei verlustreichen Tagen

Gemischt ausgefallene Konjunkturdaten und die anhaltende Rekordjagd des Ölpreises sorgten aber für Zurückhaltung, sagten Händler.


Der Dow Jones Industrial (DJIA) stieg zuletzt um 0,35 Prozent auf 12.645,24 Zähler. Der marktbreite S&P-500-Index gewann 0,33 Prozent auf 1.395,23 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq kletterte der Composite-Index um 0,62 Prozent auf 2.463,53 Zähler. Der NASDAQ 100 legte um 0,66 Prozent auf 1.969,69 Zähler zu.


Finanzwerte gehörten im Dow Jones zu den besten Werten. Der Sektor habe zuletzt unter Druck gestanden, nun nehme das Interesse der Anleger wieder zu, sagten Händler. Citigroup legten auf dem ersten Indexplatz um 3,47 Prozent auf 21,79 US-Dollar zu. JPMorgan kletterten dahinter um 2,76 Prozent auf 43,59 Dollar. American Express gewannen 2,29 Prozent auf 46,52 Dollar.


General Motors (GM) notierten als einer der wenigen Indexwerte im Minus. Die Papiere des Autoherstellers verloren 0,42 Prozent auf 19,04 Dollar. Händler verwiesen auf enttäuschende Aussagen des heimischen Konkurrenten Ford . Dieser wird eigener Einschätzung zufolge angesichts der nachlassenden Nachfrage, steigender Rohstoffpreise und der schwächelnden Konjunktur sein Gewinnziel nicht wie geplant erreichen. Ford-Titel brachen um 6,92 Prozent auf 7,26 Dollar ein.


Pfizer verloren belastet von einer negativen Arzneimittel-Studie als zweitschlechtester Indexwert 0,80 Prozent auf 19,85 Dollar. Ärzten des Institute for Safe Medication Practices und der Wake Forest University zufolge hat das Antirauchermittel Chantix gefährliche Nebenwirkungen.


Auch Ölwerte gehörten zu den grössten Verlierern. Nachdem der Preis für den Rohstoff bei seiner Rekordfahrt zunächst eine Pause eingelegt habe, nutzten Investoren die Gelegenheit nun zu Gewinnmitnahmen, sagten Händler. Chevron Corp. gaben um 0,81 Prozent auf 102,19 Dollar ab. Exxon Mobil verloren 0,83 Prozent auf 92,89 Dollar. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.