US-Eröffnung: Leichte Gewinne – Rekord-Ölpreis sorgt für Vorsicht

Die Investoren versuchten, die negative Stimmung vom Dienstag zu überwinden, sagten Händler. Vor dem Hintergrund des neuerlichen Rekordhochs beim Ölpreis blieben die Anleger aber vorsichtig.


Der Dow Jones Industrial (DJIA) stieg zuletzt um 0,03 Prozent auf 12.833,48 Zähler. Der marktbreite S&P-500-Index gewann 0,22 Prozent auf 1.416,48 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq kletterte der Composite-Index um 0,35 Prozent auf 2.501,09 Zähler. Der NASDAQ 100 legte um 0,37 Prozent auf 2.008,06 Zähler zu.


Ölwerte gehörten angesichts des kurzfristigen Preisanstiegs beim schwarzen Gold über 130 US-Dollar und damit auf neue Rekordhöhen erneut zu den besten Werten im Dow Jones. So legten Chevron um 0,43 Prozent auf 103,53 Dollar zu. Exxon Mobil gewannen ebenfalls 0,43 auf 94,97 Dollar.


Titel von Fluggesellschaften litten neben dem teuren Treibstoff auch unter einem negativen Analystenkommentar. Lehman Brothers hatte die Kursziele für einige Unternehmen gesenkt. Continental Airlines gaben 8,32 Prozent auf 14,99 US-Dollar ab. Delta Air Lines verloren 7,25 Prozent auf 6,40 Dollar. US Airways rutschten um 9,75 Prozent auf 6,20 Dollar ab. Die Titel der United-Airlines-Mutter UAL verloren 11,85 Prozent auf 10,19 Dollar. AMR (American Airlines) gaben um 13,17 Prozent auf 7,12 Dollar ab.


Time Warner legten um 1,49 Prozent auf 16,39 Dollar zu. Der weltgrösste Medienkonzern erhält im Zuge der kompletten Trennung von seiner Kabelnetzsparte 9,25 Milliarden US-Dollar, während die Time-Warner-Cable-Aktionäre eine Einmal-Dividende von 10,27 Dollar bekommen. Die Anteilscheine der Kabelnetzsparte kletterten um 2,35 Prozent auf 30,93 Dollar.


An der NASDAQ sprangen Adolor um 4,47 Prozent auf 5,61 Dollar nach oben. Die US-Arzneimittelbehörde Food and Drug Administration (FDA) hatte dem Biotechunternehmen und dem britischen Pharmakonzern GlaxoSmithKline grünes Licht für das Medikament Entereg zur Behandlung von Darmverschluss erteilt. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.