US-Hypothekenkrise: Moody`s warnt vor Kollaps grosser Hedge-Fonds

Dabei gehe es nicht um ein spezielles Unternehmen, sagte der stellvertretende Vorstandschef Chris Mahoney bei einer Telefonkonferenz mit Investoren. Derzeit versuchten Investoren, illiquide Investments wie Collateralized Debt Obligations (CDO) loszuwerden.


Zusammenbruch wie im Jahr 1998 möglich
Einigen Hedge-Fonds könnte der Ausstieg aber schwer fallen, was im Extremfall zum Zusammenbruch führen könnte, sagte Mahoney. Er sehe das Risiko, dass es zu einem Zusammenbruch wie im Jahr 1998 kommen könnte, als der Long-Term Capital Management Fonds (LTCM) fast Pleite ging und drohte, die Weltmärkte mitzureissen. Nur durch ein Milliarden Hilfspaket von internationalen Banken konnte der Fonds gerettet werden. Die Höhe des Risikos, dass es zu einem derartigen Zusammenbruch kommen könnte, beziffert Moody`s auf rund 50 Prozent. Diese Gefahr bestehe vor allem innerhalb der nächsten drei bis sechs Monate. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.