US-Konjunkturdaten: Aufträge für langlebige Güter überraschend gefallen – Verkäufe bestehender Häuser

US-Konjunkturdaten: Aufträge für langlebige Güter überraschend gefallen – Verkäufe bestehender Häuser

Die Auftragseingänge für langlebige Güter seien um 0,4 Prozent zum Vormonat gesunken, teilte das US-Handelsministerium mit. Von Thomson Financial News befragte Volkswirte hatten zuvor mit einem Anstieg um 0,3 Prozent gerechnet. Ohne Transportgüter wie Flugzeuge sanken die Auftragseingänge um 0,7 Prozent. Experten hatten hier einen Anstieg um 0,4 Prozent prognostiziert.


Verkäufe bestehender Häuser fallen nicht so kräftig wie befürchtet
Die Verkäufe bestehender Häuser in den USA sind im Oktober nicht ganz so kräftig gefallen wie befürchtet. Auf das Jahr hochgerechnet sei die Zahl um 1,2 Prozent auf 4,97 Millionen Einheiten gesunken, teilte die National Association of Realtors (NAR) in Washington mit. Von Thomson Financial News befragte Volkswirte hatten im Durchschnitt mit 4,95 Millionen Häusern gerechnet. Im September waren noch 5,03 Millionen Einheiten verkauft worden. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.