US-Medienkonzern CBS will Online-Anbieter CNET kaufen

Zu der auf Technologie-Inhalte spezialisierten CNET-Mediengruppe gehört auch die deutsche Fach-Website ZDNet. CBS und CNET kämen zusammen auf weltweit rund 200 Millionen Online-Nutzer und würden in den USA zu den zehn meist besuchten Internet-Anbietern aufsteigen, teilte der Konzern am mit.


CNET-Führung stimmt Angebot zu
Die CNET-Aktionäre sollen 11,50 Dollar je Anteilsschein bekommen. Dies wäre ein Aufschlag von 45 Prozent auf den Schlusskurs vom Mittwoch. Im vorbörslichen Handel schoss der Titel am Donnerstag auf rund 11,30 Dollar nach oben. Die Führung von CNET stimmte dem Angebot bereits zu. Die Aktionäre und die Wettbewerbshüter müssen noch grünes Licht geben. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.