US-Notenbank teilt Geldmarkt 3,75 Milliarden Dollar zu

Zu Wochenbeginn hatten die Währungshüter bereits 3,5 Milliarden Dollar zugeteilt. Infolge der Finanzmarkturbulenzen hatten die Währungshüter auch schon am vergangenen Donnerstag 12 Milliarden Dollar zugeteilt und am Freitag zudem den Diskontsatz um 0,50 Prozentpunkte auf 5,75 Prozent gesenkt. Auch die japanische Notenbank hatte dem Geldmarkt am Montag erneut Liquidität zugeführt. Um einem Anstieg der kurzfristigen Zinsen zu begegnen, führte die Bank of Japan dem Geldmarkt weitere 800 Milliarden Yen (5,2 Milliarden Euro) zu. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.