US-Ölpreis sinkt zeitweise unter 80 Dollar

Ein Barrel der Nordseesorte Brent verbilligte sich um 51 Cent auf 78,79 Dollar. Händler verwiesen auf einen vom American Petroleum Institute am Vortag gemeldeten unerwarteten Anstieg der Destillate-Vorräte (Heizöl, Diesel). Am Nachmittag werden die entsprechenden Daten des US-Energieministeriums veröffentlicht. Auch diese könnten trotz des strengen Winters auf der Nordhalbkugel einen Anstieg der Bestände bestätigen.


OPEC-Korbpreis sinkt auf 79,08 Dollar
Der Korbpreis für die zwölf Rohölsorten der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) ist am Dienstag um 1,21 USD auf 79,08 USD je Barrel gesunken. Wie die OPEC-Nachrichtenagentur Opecna am Mittwoch weiter mitteilte, hatte der Korbpreis am Montag bei 80,29 USD gelegen. (awp/mc/ps/01)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.