US-Ölpreis stabilisiert sich unter 76 Dollar

Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent sank am Freitag um zehn Cent auf 74,48 Dollar. Händler verwiesen weiterhin auf die jüngsten US-Rohöllagerdaten vom Donnerstagnachmittag. Die Kapazitätsauslastung der US-Raffinerien ist den jüngsten Daten zufolge so gering wie seit den 1980er Jahren nicht mehr. Auch die ausgeprägte Schwäche an den Aktienmärkten drücke weiter auf die Stimmung, hiess es am Markt.


Opec-Korbpreis sinkt um auf 74,54 Dollar
Der Korbpreis für die zwölf Rohölsorten der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) ist am Donnerstag um 0,76 USD auf 74,54 USD je Barrel gesunken. Wie die Opec-Nachrichtenagentur Opecna am Freitag weiter mitteilte, hatte der Korbpreis am Mittwoch bei 75,30 USD gelegen. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.