USA: Auftragseingang für langlebige Güter steigt stärker als erwartet

Sie seien um 5,2 Prozent zum Vormonat geklettert, teilte das US-Handelsministerium am Dienstag in Washington mit. Von Thomson Financial News befragte Volkswirte hatten zuvor nur mit einem Anstieg um 1,6 Prozent gerechnet. Ohne Transportgüter wie Flugzeuge kletterten sanken die Auftragseingänge überraschend um 2,6 Prozent. Experten hatten hier eine Stagnation prognostiziert.


Verbrauchervertrauen sinkt weniger stark als erwartet
In den USA ist das vom Conference Board ermittelte Verbrauchervertrauen im Januar weniger stark als erwartet gefallen. Der entsprechende Index sei von revidiert 90,6 (zunächst 88,6) Punkten im Vormonat auf 87,9 Punkte gesunken, teilte das private Forschungsinstitut Conference Board am Dienstag in Washington mit. Von Thomson Financial News befragte Volkswirte hatten im Schnitt mit einem Rückgang auf 87,5 Punkte gerechnet. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.