USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sinken überraschend deutlich

Im aussagekräftigeren Vierwochendurchschnitt sank die Zahl der Erstanträge um 2.750 auf 570.000. Der Wert der Vorwoche lag bei revidiert 572.750 (zunächst 571.250).


Handelsbilanzdefizit steigt im Juli stärker als erwartet
Das Handelsbilanzdefizit der USA ist im Juli stärker gestiegen als erwartet. Das Defizit sei von revidiert 27,5 Milliarden Dollar im Vormonat auf 32,0 Milliarden Dollar gestiegen, verlautete aus dem Handelsministerium. Volkswirte hatten minus 27,4 Milliarden Dollar erwartet. Das Defizit im Juli ist das höchste seit Januar 2009. Die Importe stiegen stärker als die Exporte. Die Einfuhren legten saisonbereinigt um 4,7 Prozent zum Vormonat auf 159,6 Milliarden Dollar zu. Die Exporte kletterten um 2,2 Prozent auf 127,6 Milliarden Dollar. (awp/mc/pg/22)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.