USA: Rohöllagerbestände gesunken

Die Destillate-Vorräte (Heizöl, Diesel) legten um 3,5 Millionen Barrel auf 173,1 Millionen Barrel zu. Der WTI-Ölpreis geriet nach den Daten etwas unter Druck. Zuletzt kostete ein Barrel 78,41 US-Dollar und damit 1,80 Dollar weniger als am Vortag. Vor der Veröffentlichung der Daten hatte ein Barrel noch 78,90 Dollar gekostet. (awp/mc/ps/25) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.