Valiant installiert Bancomaten ausserhalb ihres Einzugsgebietes

Der erste Bancomat ausserhalb des Einzugsgebietes wurde kürzlich im Manor an der Zürcher Bahnhofstrasse installiert, wie die Bank am Mittwoch mitteilte. Total will Valiant in den nächsten Monaten rund 100 Geldautomaten an frequenzstarken Standorten sowohl im heutigen Einzugsgebiet wie auch ausserhalb erstellen.


«myOne»-Netz
Die rund 800 000 Inhaber der zum «myOne»-Netz gehörenden Kundenkarten von Manor, Athleticum, Fly, Jumbo und Qualipet können ab Anfang Dezember auch an sämtlichen Bancomaten der Valiant Bank sowie an den Bancomaten der übrigen RBA-Banken Bargeld beziehen.


Hervorragend geschützt
Die zum Einsatz kommenden Bancomaten von Wincor Nixdorf Schweiz seien auch ausserhalb einer Bankfiliale hervorragend geschützt. So würden etwa bei einem Diebstahlversuch die eingelagerten Banknoten eingefärbt und unbrauchbar gemacht.  Ein Modul überprüfe zudem mittels spezieller Sensoren das gesamte Umfeld des Karteneingabeschlitzes auf Vorbauten. Dazu gehören zum einen von Betrügern angefertigte Kartenlesegeräte oder Hightech-Vorbauten, die die komplette Front des Bancomaten imitieren – so genannte «Klone». (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.