Viacom übertrifft beim Gewinn je Aktie Analystenschätzungen

Wie das Unternehmen am Donnerstag in New York mitteilte, sank der Gewinn je Aktie von 0,56 auf 0,50 Dollar. Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Ergebnis von 0,48 Dollar je Aktie gerechnet. Beim Umsatz blieb Viacom mit einem Anstieg von 2,48 auf 2,66 Milliarden Euro allerdings knapp unter der Konsensprognose des Marktes von 2,63 Milliarden Dollar.


Schwächeres Abschneiden der Entertainment-Sparte
Der Überschuss verringerte sich von 423 auf 357 Millionen Dollar. Der Konzern begründete dies mit dem schwächeren Abschneiden der Entertainment-Sparte. Das Vorjahresergebnis sei vor allem von der Veröffentlichung des Films «Krieg der Welten» geprägt gewesen.


Gesamtjahr: Umsatz bei 9,6 Mrd Dollar erwartet
Für das Gesamtjahr rechnet die Gesellschaft mit einem Gewinn aus fortgeführtem Geschäft zwischen 1,95 und 2,00 Dollar je Aktie. Das operative Ergebnis vor Sonderkosten wird auch weiterhin bei 2,6 Milliarden Dollar und der Umsatz bei 9,6 Milliarden Dollar erwartet. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.