Visa Schweiz: Mehr Einkäufe mit Karte, aber kleinere Beträge

Jörg Metzelaers, Visa-Länderchef für die Schweiz, sieht dafür mehrere Gründe. Einerseits sei der Benzinpreis gesunken, was an den Tankstellen zu tieferen Einkaufsbeträgen geführt habe. Anderseits habe aber auch die Wirtschaftskrise das Einkaufsverhalten verändert. So seien grosse Anschaffungen oder Reisen tendenziell eher zurückgestellt worden und die Konsumenten achteten vermehrt auf den Preis.


Kreditkarte kaum als solche benutzt
Gemäss Angaben von Visa benutzen Schweizer Haushalte mit Kreditkarte für rund 8% ihrer Ausgaben die Plastikkarte. Allerdings werden Kreditkarten in der Schweiz nur von wenigen Kartenbesitzer auch tatsächlich als Kreditkarte benutzt. Laut Metzelaers würden die meisten Kunden in der Schweiz ihre Kreditkartenrechnung innerhalb der Zahlungsfrist begleichen. (awp/mc/ps/15)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.