Vögele-CEO Daniel Reinhard krankheitshalber im Ausstand

Dies teilte die Vögele-Gruppe am Montag mit. Zur Wahrung der Kontinuität in der operativen Führung der Gruppe werde der Präsident des Verwaltungsrates, Bernd H.J. Bothe, auf interimistischer Basis zusätzlich Daniel Reinhards Funktion übernehmen, so die Mitteilung weiter. VR-Präsident Bothe wird demnach das Tagesgeschäft des Modeeinzelhandels-Konzerns zusammen mit den bisherigen Konzernleitungsmitgliedern Werner Lange, Dirk Seifert und Felix Thöni leiten.


Profunde Erfahrung
Bothe kennt die Vögele Gruppe aus seiner sechsjährigen Tätigkeit als Verwaltungsrat – wovon drei Jahre als Präsident – im Detail und hat die heutige strategische Ausrichtung der Gruppe wesentlich mitgeprägt. Bernd Bothe verfügt überdies aus seinen langjährigen Führungspositionen im internationalen Detailhandel, u.a. bei Metro/Kaufhof, über eine profunde Erfahrung im Kerngeschäft unserer Gruppe.


Nachfolger-Suche
Vögele hofft sehr, dass Daniel Reinhard den gesundheitlichen Rückschlag rasch überwinden werde. Wie erinnerlich, habe Daniel Reinhard – ohne jegliche Vorahnung einer Erkrankung – bereits im Rahmen der Jahresabschluss-Kommunikation im März 2008 seinen Wunsch bekannt gegeben, von seiner Funktion zurückzutreten, sobald ein Nachfolger ernannt ist. Die Suche sei in vollem Gange und dürfte in naher Zukunft erfolgreich abgeschlossen werden. (vögele/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.