Von Roll Inova erhält Grossauftrag in Frankreich

Die Instandsetzung der Anlage in Ivry-sur-Seine im Grossraum Paris hat ein Gesamtauftragswert von 21 Mio. EUR, von denen rund 15 Mio. Euro auf die Inova France entfallen. Von Roll Inova wird die zwei Linien der bestehenden Anlage in Ivry-sur-Seine auf den neuesten technischen Stand bringen. Der Auftrag beinhaltet die Renovation der Feuerung sowie des Dampferzeugers. Bei der Auftragsvergabe überzeugte Inova France durch das technische Konzept, das die Anlage wieder auf den neusten Stand der Technik bringt, die Erfahrung in der Modernisierung von Anlagen sowie die in der Firmengruppe vorhandene eigene Fertigung. Die Arbeiten an der Linie 1 beginnen im Mai 2010; die Linie 2 folgt im Mai 2011. 


Grösste Anlage Frankreichs
Die Anlage in Ivry ist mit einer Jahreskapazität von 730’000 Tonnen Haushaltabfällen pro Jahr die grösste Anlage Frankreichs. Ihre beiden Linien produzieren pro Stunde je 100 Tonnen Dampf, der für die Produktion von Fernwärme und Strom genutzt wird. Die so gewonnene Energie versorgt ca. 100’000 Haushalte mit Strom und Wärme. Mit der Renovation soll ihre Funktionstüchtigkeit für die nächsten acht Jahre sichergestellt werden. 


Ehrgeiziges Projekt
Die Instandsetzung ist Bestandteil eines ehrgeizigen Projektes der SYCTOM, ihre Aktivitäten in der Agglomeration Paris langfristig auf eine ökologisch und technologisch neue Basis zu stellen. Von Roll Inova ist dank der bisherigen sehr guten Zusammenarbeit sowie der neuerlichen Auftragsvergabe prädestiniert, die SYCTOM in diese Zukunft zu begleiten. (von roll innova/mc/ps)  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.