VW-Tochter Skoda erzielt 2007 Rekordergebnis

Nach vorläufigen Ergebnissen sei 2007 ein Gewinn von etwa 15 Milliarden Kronen (577 Millionen Euro) nach Steuern erzielt worden. Wachstumsmärkte waren den Angaben zufolge insbesondere Russland und China. Dort wurden jeweils knapp 30.000 Autos verkauft, doppelt soviel wie noch in 2006. «Dies übertrifft unsere Erwartungen,» sagte Cerny.


Die Traditionsmarke produziert hauptsächlich in drei tschechischen Fabriken und ist mit etwa 28.000 Beschäftigten einer der grössten Arbeitgeber des Landes. Zuletzt wurde berichtet, dass Volkswagen auch das geplante Kleinwagenmodell UP! in Tschechien fertigen wolle. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.