Wachovia: Quartalsverlust noch höher als bekanntgegeben

Grund seien Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten. Die Bank steht laut Medienberichten kurz vor einem milliardenschweren Vergleich zur Rücknahme unverkäuflicher Spezial-Anleihen von ihren Kunden. Wachovia streicht zudem nochmals 600 mehr Stellen als bisher geplant. Insgesamt sollen nun fast 7.000 Mitarbeiter ihren Job verlieren, rund 4.400 offene Stellen werden überdies nicht mehr besetzt. Insgesamt fallen damit knapp zehn Prozent der zuletzt rund 120.000 Arbeitsplätze weg. (awp/mc/pg/26)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.