Wal-Mart sieht höheren Umsatz im 1. Quartal

In dem Ende April ausgelaufenen 1. Quartal werde der Konzernumsatz rund 94 Milliarden Dollar betragen, teilte Wal-Mart mit. Damit dürfte der Konzern mehr umsetzen als von Analysten erwartet, die im Schnitt von 92 Milliarden Dollar ausgehen. Im vergangenen Jahr hatte Wal-Mart 86 Milliarden Dollar für das Quartal ausgewiesen. Die endgültigen Quartalsergebnisse werden am 13. Mai veröffentlicht.


Flächenbereinigter Umsatzanstieg von 3,2 %
Im April kletterte der Umsatz um 9,8 Prozent auf 29,18 Milliarden Dollar. Der flächenbereinigte Umsatz in den USA, der als wichtiges Barometer gilt, stieg um 3,2 Prozent ohne Benzin. Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg um 2,1 Prozent gerechnet. Besonders gefragt war Unterhaltungselektronik wie TV-Flachbildschirme. Schlecht liefen hingegen Textilien. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.