Windows Vista: Release Candidate vor der Veröffentlichung

Der Vista-Build sei, so Thurrot, als Release Candidate eingefroren. Die Build-Nummer kann sich jedoch noch erhöhen, sollten noch weitere Fehler gefunden werden. Nach der Veröffentlichung plant Microsoft kurz darauf eine Testphase, in der das neue Betriebssystem interessierten Endanwendern zur Verfügung stehen soll.


Spekulationen um Veröffentlichungstermin
Immer wieder gab es in der Vergangenheit Spekulationen über den Veröffentlichungstermin von Windows Vista. Erst letzte Woche hat der Marktforscher Gartner mit einer Verschiebung des kommerziellen Starts auf April 2007 gerechnet . Microsoft hält trotz allen Problemen und öffentlichen Meldungen von Marktforschern derzeit am Termin Ende November 2006 für Grosskunden sowie Januar 2007 für Privatkunden fest, wie auch Microsoft-Produktmanager Robert Lampl im pressetext-Gespräch bestätigte. Man arbeite mit Hochdruck auf die ursprünglich genannten Termine hin und sei auch weiterhin optimistisch, Business-Kunden Ende des Jahres und Home-Anwender im Januar 2007 mit dem neuen Betriebssystem ausstatten zu können, so Lampl. (pte/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.