Xerox erwartet 2009 operatives Ergebnis zwischen 1,4 und 1,7 Mrd Dollar

Den erwarteten Free Cashflow bezifferte das Unternehmen auf 1,60 bis 1,85 Dollar je Aktie. Angesichts der starken Liquidität und einem Kreditrahmen von zwei Milliarden Dollar habe Xerox keinen Bedarf, die Kapitalmärkte in absehbarer Zeit anzuzapfen, wurde versichert.


Fokussierung auf Ergebnisseite
Xerox werde im kommenden Jahr das Augenmerk vor allem auf die Ergebnisseite richten, kündigte Konzernchefin Anne Mulcahy laut Pressemitteilung an. Die im vierten Quartal eingeleiteten Restrukturierungsmassnahmen sollten 2009 Einsparungen von 200 Millionen Dollar bringen, glaubt Mulcahy. (awp/mc/ps/24)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.