Zeichnungsfrist für Partizipationsscheine der Glarner Kantonalbank eröffnet

Die Zeichnungsfrist läuft bis zum Ende der Nachfrist für das öffentliche Kaufangebot der Glarner Kantonalbank an die Aktionäre der Bank Linth. Das Ende der Zeichnungsfirst sowie die Daten für die Zuteilung und die Liberierung werden später noch bekannt gegeben.

Die Glarner Kantonalbank wird maximal 808’823 Partizipationsscheine ausgeben, was einem Partizipationskapital von maximal CHF 27,5 Millionen entsprechen würde. Die Inhaber der Partizipationsscheine wären damit zu einem Drittel an der Kantonalbank beteiligt. Den Rest hält unverändert der Kanton Glarus über das Dotationskapital. (GLKB/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.